Sitemap

Schnelle Navigation

Auf Pinterest teilen
Psoriasis ist eine Hauterkrankung, die an verschiedenen Stellen des Körpers auftreten kann.Getty Images
  • Bundesbehörden haben ein neues Medikament zur Behandlung von Plaque-Psoriasis bei Erwachsenen zugelassen.
  • Tapinarof Creme 1 % ist eine steroidfreie topische Creme, die einmal täglich aufgetragen wird.
  • Experten sagen, dass die Creme eine nichtsteroidale Alternative für Dermatologen zur Verschreibung darstellt.

Die Food and Drug Administration (FDA) hat eine neue topische Creme für eine Art von Psoriasis zugelassen.

Tapinarof Creme 1 % ist eine steroidfreie topische Creme, die einmal täglich aufgetragen wird.Es behandelt leichte, mittelschwere oder schwere Plaque-Psoriasis bei Erwachsenen.

„Als Dermatologe freue ich mich immer über jede neue Behandlungsoption für meine Patienten mit Plaque-Psoriasis. Tapinarof 1% Creme ist der neueste Durchbruch – ein erstklassiges Medikament, das sich völlig von dem unterscheidet, was derzeit auf dem Markt erhältlich ist“, sagte Dr. Brian Toy, behandelnder Dermatologe am Providence Mission Hospital und klinischer Professor an der School of Medicine an der University of Southern California.

Die FDA stützte ihre Zulassung von Tapinarof auf drei klinische Phase-drei-Studien namens Psoaring 1, Psoaring 2 und Psoaring 3, eine offene Verlängerungsstudie.

Etwa 1.000 Erwachsene zwischen 18 und 75 Jahren haben sich in Psoaring 1 und Psoaring 2 eingeschrieben.Die Teilnehmer wurden randomisiert, um Tapinarof oder ein Placebo für bis zu 12 Wochen zu verwenden.Der primäre Endpunkt war, dass die Teilnehmer den Physician Global Assessment Score von „frei“ oder „fast frei“ erreichten und sich gegenüber ihrem Ausgangswert um mindestens zwei Noten verbesserten.

Am Ende der 12 Wochen erreichten 36 Prozent der Teilnehmer von Psoaring 1 und 40 Prozent der Teilnehmer von Psoaring 2 den primären Endpunkt, verglichen mit 6 Prozent der Placebogruppe.

Personen, die Tapinarof einnahmen, das unter dem Markennamen VTAMA-Creme verkauft wird, zeigten in Woche 12 eine signifikante Verbesserung aller sekundären Endpunkte gegenüber dem Vehikel gegenüber dem Ausgangswert, einschließlich einer Verbesserung von 75 Prozent oder mehr im Psoriasis Area and Severity Index.

Darüber hinaus nahmen 73 Studienteilnehmer, die den primären Endpunkt erreichten, an Psoaring 3, einer 40-wöchigen Verlängerungsstudie, teil.Während dieser Phase stellten die Forscher die Behandlungen ein.Die Teilnehmer behielten ihre Physicians Global Assessment-Punktzahl von 0 oder 1 für etwa vier Monate.

Die Nebenwirkungen waren leicht bis mittelschwer und umfassten:

„Die Wirksamkeit dieses neuen Medikaments ist vielversprechend“,Toy erzählte Healthline. „Und die Nebenwirkungen scheinen auf eine mögliche Follikulitis, einen akneähnlichen Ausschlag, beschränkt zu sein. Ich freue mich darauf, es meinen Psoriasis-Patienten zu verschreiben, und hoffe, dass seine Wirksamkeit und Sicherheit mit den Ergebnissen der klinischen Studien mithalten kann. Die Jury steht noch aus, aber ich bin vorsichtig optimistisch.“

Am Ende der Studie füllten 599 Teilnehmer Fragebögen aus.Etwa 86 Prozent waren der Meinung, dass sie ihre Psoriasis mit Tapinarof leicht in den Griff bekommen könnten.Etwa 84 Prozent waren mit den Ergebnissen zufrieden und etwa 82 Prozent sagten, Tapinarof sei wirksamer als frühere topische Behandlungen, die sie verwendet hatten.

Die Creme kann auf allen Körperbereichen angewendet werden, einschließlich Gesicht, Hautfalten, Hals, Genitalien, Analkreuz, entzündeten Bereichen und Achselhöhlen.

„In den letzten zehn Jahren haben wir ein exponentielles Wachstum in der Anzahl und Vielfalt der Behandlungsoptionen für Plaque-Psoriasis erlebt“, sagte Dr.M.Laurin Council, FAAD, FACMS, außerordentlicher Professor in der Abteilung für Dermatologie an der Washington University School of Medicine in St.Ludwig.

„Traditionell sind viele topische Mittel zur Behandlung von Psoriasis Steroidmittel“, sagte sie gegenüber Healthline. „Diese müssen in bestimmten Bereichen aufgrund von Nebenwirkungen und Resorption vermieden werden. Topisches Tapinarof ist ein nichtsteroidales Mittel und hat den Vorteil der topischen Anwendung, die auf die betroffenen Bereiche zugeschnitten werden kann und ein begrenztes Risiko von Nebenwirkungen birgt. Es hat den Vorteil, dass es in einigen Bereichen eingesetzt wird, in denen Steroidmedikamente vermieden werden sollten.“

Alle Kategorien: Blog